Landwirtschaft Lochengut in Bergheim

Tiefe Verbundenheit zu den Tieren

Johannes Moßhammer jun. führt den landwirtschaftlichen Betrieb des Hotel Gasthof Maria Plain im benachbarten Lochengut. Der kaltblütigen Noriker-Rasse, besonderes den sogenannten Mohrenköpfen, ist die Familie Moßhammer traditionell verbunden. Die Zuwendung zum Noriker war immer mit der Notwendigkeit verbunden, als die Versorgung aus der Stadt und Umgebung nur mit kräftigen und arbeitsamen Pferden zu bewältigen war. Die Zeiten haben sich in dieser Hinsicht entscheidend geändert und man ist nicht mehr auf die Arbeitskraft der Tiere angewiesen. Geblieben ist aber die Verbundenheit und Liebe zu dieser Rasse.

Seit Johannes Moßhammer in den gast- und landwirtschaftlichen Betrieb seiner Familie eingetreten ist, hat er – nach 30 Jahren Pause – die Norikerzucht am Plainberg wiederbelebt und zu einem neuen Anfang geführt.

Wilkommen am Lochengut
Traumhafter Blick über die Stadt Salzburg
Obstbaum auf unserem Lochengut

Landwirtschaft

Tiere & Natur am Lochengut

Im Stall stehen drei Zuchtstuten aus verschiedenen Linien, deren Abstammungen sowohl väterlicher- als auch mütterlicherseits sehr interessant sind. Jede dieser Zuchtstuten war bereits Teilnehmerin einer Landes- und einer Bundesschau. Bei der Belegung der Stuten wurden weder Entfernung noch Risiko gescheut, um einen Hengst auszuwählen, der nicht nur vom Aussehen, sondern auch charakterlich für eine breitere Abstammung sorgen könnte. Aus diesen Anpaarungen sind derzeit zwei gekörte Hengste eingetragen, dazu ein-, zwei- und dreijährige, farblich sehr gelungene, Jungstuten am Hof des Plainwirts.

In unserer Landwirtschaft befinden sich auch:

  • Reinrassige „Tiroler Bergschafe“
  • Die vom Aussterben bedrohten „Kärntner Brillenschafe“ und
  • Bienen
  • An die 100 Obstbäume

"Für mich ist besonders wichtig, Altbewährtes zu erhalten und trotzdem offen für Neues zu sein. Die Tierzucht ist hier beim Lochengut tief verwurzelt und unserer Familie ein ebenso gelebtes Anliegen."

Johannes Moßhammer jun.